Moderne CNC-Fräsen

Unser Fertigungsverfahren im eigenen Modell- und Formenbau

Die Grundlage für die Thermoverformung, den eigentlichen Tiefziehvorgang, sind hochwertige, exakte und beständige Formen. Sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Herstellungsprozesses. Die Anfertigung dieser Werkzeuge erfolgt bei RIWA auf hochgenauen dreidimensionalen computergesteuerten Fräsen mit einer Genauigkeit von 10/1000 Millimeter. Diese Maschinen realisieren damit die modernsten Anforderungen in Sachen Fertigungstechnik und -genauigkeit.

Die Vorlagen für die Formenfräsen sind die Produkte modernster CAD- und CAM-Anwendungen. Gesteuert von hochmodernen Grafikworkstations entstehen so individuelle Produkte mit der Präzision und Effizienz einer Serienfertigung. Damit können wir die vielfältigen Anforderungen unserer anspruchsvollen Kunden immer zu ihrer vollsten Zufriedenheit erfüllen.

Maschinen

Für jede Anforderung die geeignete Maschine

Bei der Displayherstellung geht es immer um die routinierte und effiziente Verwirklichung von kreativen Ideen. Hierbei setzen wir in unseren eigenen Räumlichkeiten auf einen modernen Maschinenpark, mit dem wir jede Kundenanforderung souverän erfüllen.

Lasertechnik

Höchste Präzision bei der Kunststoffbearbeitung

Das präzise und saubere Schneiden verschiedenster Werkstoffen gehört zu den täglichen Aufgaben unserer Fertigung. Für alle lasergeeigneten Materialien setzen wir hierfür hochwertige Laserschneidesysteme ein. Die computergesteuerten Laserschneider vereinbaren maximale Präzision und perfekte Schnitte: Vergleichbar glatte und saubere Schnittkanten erreicht man mit keiner anderen Schneid- oder  Frästechnologie. Auch viele Kanten, kleinste Details und unterschiedliche Rundungen sind für das CO2-Lasersystem nur „Standards“ – dank einer adressierbaren Auflösung von 0,005 Millimetern.

Ein System von Wechselschubladen erlaubt die Entnahme geschnittener Stücke und die Bestückung mit neuem Material, während das Gerät voll arbeitet. Die Laserschneidesysteme sind aber nicht nur präzise und hochgenau, sondern auch schnell: Die vier Linearmotoren bewegen den Laser mit einer Geschwindigkeit von über 4 Metern pro Sekunde.

Tiefzieh- und Thermoform

Individuelle Formen für vielseitige Ergebnisse

Jedes Display entsteht bei RIWA auf der Basis des sorgfältig gefrästen und bei Bedarf auch geschliffenen oder polierten Werkzeuges. Im Tiefziehverfahren müssen die jeweils eingesetzten Kunststoffe zunächst erhitzt werden, bis sie zäh wie eine Gummihaut werden. In diesem Zustand werden sie über das Tiefziehwerkzeug gezogen, mit Unterdruck angesaugt und dann sofort mit Kaltluft gekühlt. Damit nehmen sie die Form der Vorlage dauerhaft an. Für diesen Vorgang verwenden wir bis zu sechs verschiedene Tiefzieh- und Thermoformmaschinen ein, mit denen wir auch komplizierteste Projekte in optimaler Qualität realisieren.

Immer interessantere und technisch komplexere Formen erfordern immer umfangreichere Steuerungs- und Fertigungsmöglichkeiten, so dass auch dieser Produktionsbereich regelmäßig aktualisiert und erweitert wird.

Produktdesign in 3D

Entwurfsarbeiten unter Realbedingungen

Unsere Designer und Produktentwickler arbeiten konsequent in 3D. So stellen wir sicher, dass jedes Objekt von Beginn an in seiner späteren Gestalt und Wirkung wahrgenommen und erlebt wird. Neben der Kreativität und langjährigen Erfahrung unserer Experten zählt innerhalb dieses wichtigen Aufgabenbereichs vor allem die technische Ausrüstung. Wir setzen hier auf modernste Computertechnik in Verbindung mit innovativer Software auf dem neuesten Stand.

Auf diese Weise stellen wir sicher, dass der Einfallsreichtum unserer Designer nie von technischen Bedingungen beschränkt wird und erreichen so für unsere Kunden immer das bestmögliche Ergebnis. Diese Devise setzt sich auch innerhalb der anschließenden Fertigung fort, wo wir ebenfalls mit 3D Konstruktions- und Fräsprogrammen arbeiten.

Sie haben Fragen zu unserem Angebot?

Kontaktieren Sie uns jetzt, gerne helfen wir weiter.